Schau dir die neuen 2018 Modelle an!

Hier zeigen wir dir kurz und übersichtlich die 2018-er Modelle. Für mehr Infos bitte

das Moto Guzzi Logo anklicken und du bist auf der Moto Guzzi-Seite. Viel Vergnügen!

 

 

 

 

 

 

MOTO GUZZI MGX-21

Ein Top-Cruiser im Bagger-Style

Bereits 2014 zeigte MOTO GUZZI einen Prototyp der MGX-21, in der zweiten Saisonhälfte 2016 kommt die im angesagten Bagger-Stil – eines der wichtigsten Kennzeichen ist das niedrige, fliessende Heck mit integrierten Koffern – gezeichnete MGX-21 auf den Markt.

 

 

Moto Guzzi V7 II Racer

Der elegante Retro-Racer versprüht mit dem niedrigen Lenker, dem rot lackierten Rahmen und der mit einer Startnummerntafel versehenen, kleinen Cockpitverschalung klassisch-sportlichen Charme. Doch die V7 II Racer ist technisch absolut auf der Höhe unserer Zeit. Für 2016 wurde das Design angepasst: Die bisherige Chrom-Lackierung des Tanks wurde durch einen Mix aus Schwarz und Grau ersetzt (beides matt), hinzu kommen wie bisher diverse rot lackierte Flächen und Streifen.


 

 

 

 

La California:Masse, Klasse, Italianità

Die California von Moto Guzzi ist seit Jahrzehnten Kult. In Form der aktuellen, mächtigen California 1400 Touring hat die unverwechselbare Reise-Ikone aus Mandello del Lario endgültig den Status der Unsterblichkeit erreicht.

V7 III Stone

Stadt-Cruising im Retro-Style – auch mit 25 kW

und 35 kW!

Wer sie geparkt in der Stadt entdeckt, fühlt sich in die 70er-Jahre zurückversetzt, in die Geburtsstunde der heutigen Big Bikes. Doch das Mittelklasse-Bike Moto Guzzi V7 II Stone ist wie seine beiden Schwestern V7 II Special und V7 II Racer technisch absolut auf der Höhe unserer Zeit; mit Zweikanal-ABS, 6-Gang-Getriebe und Traktionskontrolle. Und dank tiefer und nach vorne platziertem V2-Motor und der abgesenkten Sattelhöhe ist die Sitzposition noch bequemer geworden.

 

 

 

MOTO GUZZI AUDACE: Nachtschwarzes Musclebike

Radikal anders rollt die Audace daher (sinngemäss kann man das mit «Kraft» und «Mut» übersetzen): Die Audace ist ein mächtiges Musclebike, das bewusst auf jeglichen Luxus und auf überflüssige Design-Elemente verzichtet. Der riesige 90-Grad-V2 mit den querstehenden Zylindern steht im Zentrum, darum herum ist ein ebenso beeindruckendes Fahrwerk aufgebaut – that's it! Kein Quadratmillimeter Chrom soll das Auge ablenken, sogar die oberarmdicken Auspuffkrümmer und die kurzen, mächtigen Auspufftüten sind schwarz eloxiert.

 

 

 

 

MOTO GUZZI V9 BOBBER

Zeitgeist und Innovation

Die MOTO GUZZI V9 Bobber ist die sportlichere und trendigere Variante der beiden aktuellen V9-Modelle mit dem brandneuen 850 ccm-Motor. Mit ihren dick besohlten 16-Zollrädern und der tiefschwarzen Lackierung bietet sie sich auch als Basis zum individuellen Customizing an.

 

 

 

 

 

MOTO GUZZI ELDORADO

Klassischer Cruiser im Retro-Design

Mit der Eldorado, der Audace, der California 1400 Touring SE und den bereits erhältlichen Modellen 1400 California Touring und 1400 California Custom baut MOTO GUZZI sein Programm ab 2015 auf total fünf California-Modelle aus. Die Eldorado bezieht sich mit ihrem Namen auf eines der ersten California-Modelle mit 850 ccm Hubraum, wie es Ende der 1960er-Jahre vor allem in den USA erfolgreich vertrieben wurde.

 

 

 

 

MOTO GUZZI V9 ROAMER

Der perfekte Allrounder

Die Moto Guzzi V9 Roamer (zu deutsch: «Vagabund») mit dem brandneuen 850 ccm-V2-Motor ist ein echtes Allround-Bike für Frau und Mann, einfach in der Handhabung, mit klaren Linien und schnörkellosem Design.

 

 

 

V7III Special: Touring wie anno 1974 – auch mit 25 kW!

Die Legende «Moto Guzzi V7» findet sich perfekt in die Neuzeit umgesetzt in den drei V7-Modellen Stone, Special und Racer wieder. Die für 2015 weiterentwickelte V7 II Special mit dem «Essetre»-Design besitzt herausragende Allrounder-Qualitäten. Neu sind Zweikanal-ABS, 6-Gang-Getriebe und Traktionskontrolle. Und dank nach unten und nach vorne platziertem V2-Motor, in Kombination mit einer niedrigeren Sattelhöhe, ist die Sitzposition noch bequemer geworden.


Über uns

Gre's Motorenwerk GmbH

Bucheggstrasse 172

8057 Zürich

 

Tel. 043 819 00 37

info@motorenwerk.ch

 

Öffnungszeiten

Montag Ruhetag

Dienstag - Freitag

8.00 - 12.30 h     13.30 - 18.00 h

Samstag

8.30 - 16.00 h

Share it!